Weisungen


1. Allgemeines

Die Schweizer Cross Meisterschaften werden im Auftrag von Swiss Athletics nach gültiger WO, IWR sowie den nachfolgenden Weisungen durchgeführt. Das offizielle Kommunikationsmedium ist die Internetseite des Veranstalters. Dort werden die vollständige Ausschreibung und die Weisungen für die Schweizer Cross Meisterschaften aufgeschaltet.

www.cross-sm-2017.ch

2. Anreise / Parkplätze

Mit dem ÖV:

Zug bis Hauptbahnhof Bern. Bus Nr. 19 ab Bahnhofplatz Bern Richtung Blinzern bis Haltestelle Steingrubenweg. Abfahrt auf Perron K.

 

Mit dem Auto:

Aus Richtung West- und Ostschweiz:

Auf A1 / A12 bis Anschluss Bümpliz, Ausfahrt Richtung Köniz / Schwarzenburg folgen: Turnierstrasse, Könizstrasse, Waldeggstrasse, Hessstrasse bis Parkhaus Coop Steinhölzlimärit.

 

Aus Richtung Berner Oberland:

Auf A6 bis Anschluss Bern Ostring, Ausfahrt Richtung Bern Zentrum folgen: Ostring, Thunstrasse, Thunplatz, Kirchenfeldstrasse, Monbijoubrücke, Eigerstrasse, Eigerplatz, Schwarzenburgstrasse, Hessstrasse bis Parkhaus Coop Steinhölzlimärit.

Plan Anreise

 

Achtung:

Die Parkplätze im Parkhaus Steinhölzlimärit sind kostenpflichtig. Im Start- und Zielgelände sind für Besucher und Teilnehmende keine Parkplätze vorhanden. Es wird empfohlen mit dem ÖV anzureisen.

3. Garderoben

Die Garderoben befinden sich in der Turnhalle der Schulanlage Spiegel.

Situationsplan

4. Startnummern / Lizenzen / Startgeldrabatt

Die Startnummernausgabe befindet sich in der Schulanlage Spiegel. Öffnungszeiten: Sonntag, 5. März 2017 ab 08:00 Uhr bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start.

Situationsplan

 

Die Teilnahme ist lizenzfrei. Gegen Vorweisung einer gültigen Swiss Athletics Lizenz oder einer Swiss Athletics Membercard erhalten die Teilnehmenden vom Organisator einen Startgeldrabatt von CHF 10.00 zurückerstattet.

5. Nachmeldungen

Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor dem Start der jeweiligen Kategorie bei der Startnummernausgabe möglich. Die Nachmeldegebühr beträgt CHF 10.00.

6. Titelvergabe

Die Titel werden in folgenden Kategorien vergeben:

MAN/WOM Langdistanz, U23 M/W Langdistanz, MAN/WOM Kurzcross, U23 M/W Kurzcross, U20M/W, U18 M/W, U16 M/W, Masters M/W Overall

7. Titel- und Medaillenberechtigung

Männer, Frauen, U23 M und W, Masters ab M35/W35:

Schweizer und Liechtensteiner Bürgerinnen und Bürger.

 

U20M/W und jünger:

Schweizer und Liechtensteiner Bürgerinnen und Bürger sowie ausländische Staatsbürgerinnen und -bürger, die im Besitz einer gültigen Swiss Athletics-Lizenz sind. Die Swiss Athletics Membercard genügt nicht. Schweizer und Liechtensteiner Bürgerinnen und Bürger brauchen keine Lizenz.

8. Schweizer Team Meisterschaften

An den Schweizer Cross Meisterschaften werden Team Schweizer Meisterschaften in den Kategorien Männer und Frauen (Langdistanz) sowie U20, U18 und U16 je M und W ausgetragen. Eine Mannschaft besteht aus maximal fünf Läufern. In die Wertung gelangen die drei besten Resultate des Teams.

 

Die Teamwertung erfolgt nach Rangpunkten der drei zählenden Läufer. Bei Punktegleichheit entscheidet der bessere Rang des Erstklassierten pro Team.

 

In den Kategorien Männer und Frauen müssen mindestens die Hälfte der gewerteten Schweizer oder Liechtensteiner Bürger sein. Gewertete U20-Ausländer gelten für die Teamwertung Männer und Frauen als Ausländer.

 

Titel und Medaillen werden nur vergeben, wenn bei Meldeschluss mindestens fünf Teams eingeschrieben sind. Je die drei bestklassierten Teams werden an den Siegerehrungen ausgezeichnet. Je die erstklassierten Teams der Kategorie Männer und Frauen qualifizieren sich für die Club-Europacup- Wettbewerbe (European Champion Clubs Cup - ECCC, Teilnahmebestimmungen gemäss Reglement ECCC).

 

Vereine/LG, die an den Team Schweizer Meisterschaften teilnehmen wollen, melden ihre Teams namentlich bis Mittwoch, 1. März 2017 um 24:00 Uhr, mit dem offiziellen Formular bei der Geschäftsstelle von Swiss Athletics: sportservices@swiss-athletics.ch. Mutationen sind bis eine Stunde vor dem Start bei der Startnummernausgabe möglich. Meldet ein Verein bzw. eine LG mehrere Teams an, muss für jedes Team eine Teamanmeldung abgegeben werden. Nicht termingerecht gemeldete Teams werden für die Wertung nicht berücksichtigt. Für die Teamwertung kommen nur Vereine und LG in Frage, die Mitglied von Swiss-Athletics sind.

 

Neu ab 2017:  Eine Lizenz ist nicht mehr erforderlich. Lizenzierte Läuferinnen und Läufer dürfen nur für denjenigen Verein starten, für welchen sie die Lizenz gelöst haben.

 

9. Auszeichnungen

Meisterschaftsauszeichnungen gemäss WO. Alle Finisher erhalten einen Erinnerungspreis. Die ersten drei jeder Kategorie nehmen an den Siegerehrungen teil. Die Siegerehrungen finden in der Aula der Schulanlage Spiegel statt.

Situationsplan

10. Dopingkontrolle

An den Meisterschaften können Dopingkontrollen durchgeführt werden.

11. Sanität

Die Sanität durch den Samariterverein Niederscherli und Umgebung befindet sich in der Schulanlage Spiegel sowie im Start- und Zielgelände.

Situationsplan

12. Versicherung

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Der Organisator lehnt jede Haftung im Falle von Unfällen, Schäden und Diebstählen ab.

13. Fundbüro / Wertsachendepot

Das Fundbüro / Wertsachendepot befindet sich in der Schulanlage Spiegel.

Situationsplan

14. Festwirtschaft

Die Cafeteria befindet sich im Foyer der Aula Schulanlage Spiegel. Aussenstände mit warmer und kalter Verpflegung und Getränken gibt es im Start-/Zielbereich.

Download
Speisekarte Festwirtschaft Cross SM 2017
Speisekarte Festwirtschaft Cross SM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 432.2 KB

15. Unterkünfte

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in Hotels verschiedener Preisklassen sowie in der Jugendherberge in der Stadt Bern. Unterkünfte sind durch die Teilnehmenden selbst zu organisieren. Weitere Auskünfte: Bern Tourismus, www.swiss.city-tourist.de

16. Technische Weisungen

Strecke:

Flacher Rundkurs (1 km) auf dem Plateau zwischen Spiegel und Blinzern. Es wird ein Baumstamm als Hindernis eingebaut. 

Streckenplan

 

Einlaufen:

Es darf nicht auf der Strecke eingelaufen werden.

 

Besammlung:

Die Läuferinnen und Läufer besammeln sich zehn Minuten vor dem Start ihrer Kategorie im Startgelände. Es erfolgt kein Appell.

 

Ranglisten:

Die Ranglisten werden im Foyer der Aula der Schulanlage Spiegel aufgehängt und auf der Webseite des Veranstalters veröffentlicht. 

Start- und Ranglisten

 

Startzeiten, Kategorien, Distanzen und Startgelder:

Der Zeitplan mit den genauen Angaben zu Startzeiten, Kategorien, Distanzen und Startgeldern ist auf der Webseite des Veranstalters veröffentlicht. 

Zeitplan