Starkes Teilnehmerfeld an den Schweizer Cross Meisterschaften

An den Schweizer Cross Meisterschaften vom kommenden Sonntag wird ein hochkarätiges Feld von Läuferinnen und Läufern erwartet.

Top-Favoritin im Kurzcross der Frauen ist Fabienne Schlumpf, die am vergangenen Wochenende in Payerne einen neuen Schweizer Rekord über 10 Kilometer Strasse aufstellte.

 

Bei den Männern im Kurzcross zählt Luca Noti - im Falle eines Starts - zu den Favoriten. Der Athlet vom Stadtturnverein Bern ist auch im Langcross gemeldet. Er wurde vor zwei Wochen in Magglingen Hallen-Schweizermeister über 3000 Meter.

 

Im Langcross der Frauen sind gleich mehrere Top-Läuferinnen gemeldet. Am Start ist unter anderem Martina Tresch, die an der Cross-EM im vergangenen Dezember den starken 25. Platz erzielte. Neben Tresch gehören Flavia Stutz und Yvonne Kägi (ebenfalls Teilnehmerinnen der Cross-EM), sowie die mehrfache OL-Weltmeisterin Judith Wyder zu den Anwärterinnen auf den Titel.

 

Bei den Männern tritt der mehrmalige Cross-EM-Teilnehmer Jonas Raess gegen den Weltklasse-Orientierungsläufer Matthias Kyburz an. Mit ihnen wird Adrian Lehmann nach einer Verletzungspause um die vordersten Ränge kämpfen. 

 

Hier geht es zur Vorschau von Swiss Athletics:

http://swiss-athletics.ch/de/leistungssport/eine-grosse-favoritin-und-mehrere-spannende-duelle.html

Kommentar schreiben

Kommentare: 0