Grusswort des Präsidenten /  Message du Président

Grusswort von Christoph Seiler, Präsident Swiss Athletics /

Message de Christoph Seiler, Président Swiss Athletics

 

Liebe Crossläuferinnen und Crossläufer

Liebe Leichtathletikfreunde

 

Anspruchsvolle Strecken, tiefe Böden, dreckige Gesichter und packende Duelle bei Wind und Wetter: Der Crosslauf ist eine faszinierende Disziplin. Jeder, der schon einmal an einem Cross mitgemacht hat weiss: Hier ist Durchhaltewillen gefragt. Hier muss man beissen können. Aus gutem Grund hat der Crosslauf für uns von Swiss Athletics eine grosse Bedeutung. Die harten Rennen in den Wintermonaten sind für die Athletinnen und Athleten eine ideale Vorbereitung auf die Sommersaison.

 

Eine Cross-SM zieht oft bekannte Namen an, wie ein Blick in die Siegerliste der Schweizer Meisterschaften der vergangenen Jahre derdeutlicht. Mit Christian Kreienbühl, Maja Neuenschwander, Fabienne Schlumpf und Nicola Spirig waren nicht weniger als vier Olympiateilnehmer von Rio de Janeiro mindestens einmal Schweizer Cross-Meister. Doch als Präsident von Swiss Athletics denke ich nicht nur an die Spitze, auch alle anderen Läuferinnen und Läufer sind für uns sehr wichtig. Eliteläufer, Nachwuchstalente und Mastersathleten – alle haben sie in Köniz die gleiche Herausforderung vor sich. Eine Herausforderung, auf die sie sich in unzähligen harten Trainingsstunden vorbereitet haben.

 

Im Namen von Swiss Athletics danke ich dem Organisationskomitee des Vereins Steinhölzlilauf, allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie allen Sponsoren und Partnern für ihr wertvolles Engagement. Allen Läuferinnen und Läufern wünsche ich einen fairen, spannenden und verletzungsfreien Wettkampf!

 

Chères coureuses et chers coureurs de cross 

Chers amis de l’athlétisme 

 

Parcours exigeants, terrains boueux, visages sales et duels passionnants par tous les temps: le cross-country est une discipline fascinante. Tous ceux qui ont une fois disputé un cross, le savent: il faut de la persévérance. Il faut savoir serrer les dents. Swiss Athletics a toutes les raisons d’accorder une grande importance au cross. Les courses dures durant les mois d’hiver permettent aux athlètes de préparer la saison d’été de manière idéale. 

 

Un CS de cross attire souvent des noms connus, comme le prouve un coup d’œil à la liste des vainqueurs des championnats suisses de ces dernières années. Avec Christian Kreienbühl, Maja Neuenschwander, Fabienne Schlumpf et Nicola Spirig, il n’y a pas moins de quatre participants aux Jeux olympiques de Rio de Janeiro qui ont une fois été sacrés champion suisse de cross. Cependant en tant que président de Swiss Athletics, je ne pense pas seulement à l’élite, tous les autres coureurs et coureuses sont également très importants pour nous. Coureurs élites, jeunes talents et athlètes Master – ils doivent tous relever le même défi. Un défi qu’ils ont préparé avec de nombreuses heures d’entraînement pénible. 

 

Au nom de Swiss Athletics je remercie le comité d’organisation de la société Steinhölzlilauf, tous les aides bénévoles ainsi que tous les sponsors et partenaires pour leur précieux engagement. Je souhaite une compétition loyale, passionnante et sans blessure à tous les coureurs et coureuses!


Christoph Seiler

Präsident / Président Swiss Athletics